31. August 2015

Gegossen, gefräst oder 3-D Druck? Dorst Pulverpresstechnik mehr als eine Alternative

Als der führende Experte für den Verdichtungsprozess von Pulverwerkstoffen findet DORST Technologies immer neue Wege, um die Verfahrenstechnik zur Herstellung komplexer Bauteile weiterzuentwickeln und die Werkstoffvorteile von Keramik und Pulvermetallurgie für neue Anwendungen zugänglich zu machen.

 

Die Verdichtung in der 3. Dimension ermöglicht die Herstellung von Hinterschnitten und gehört in das Repertoire innovativer Axialpressen (Bild: Bauteil einer Automobil-Innenausstattung).

Image

 

DORST Technologies entwickelt darüber hinaus Verfahren zur Herstellung von Schichtaufbauten aus verschiedenen Pulverwerkstoffen. Damit wird ermöglicht, die Trennfläche zwischen den unterschiedlichen Werkstoffen dreidimensional zu gestalten, um gezielte Bauteileigenschaften zu erzeugen oder um den Anteil an hochpreisigen Werkstoffen im Bauteil gering zu halten (Bild: Meißelspitze mit Verschleißschicht). 

Image

Die Herstellung komplexer Bauteile aus Pulverwerkstoffen ist einfach – wenn man weiß wie‘s geht!