Das DORST Technologies Druckgussverfahren unter Verwendung poröser Kunststofffilter prägt heute die Betriebsabläufe in der Sanitärindustrie. DORST Technologies kennt dieses Metier und seine spezifischen Anforderungen wie kein zweites Unternehmen. Die Herstellung von Waschbecken, WCs, Bidets und Duschwannen unterschiedlichster Prägung verlangt breite Erfahrung und fundiertes Wissen um die Zusammenhänge von Maschine, Form und Rohstoffmischung. DORST Technologies stellt dieses breite Know-how zur Verfügung und entwickelt es ständig weiter.

Mit modular aufgebauten Druckgusssystemen, bestehend aus Maschine und Kunststofffilter, bietet DORST Technologies perfekte Lösungen für die wirtschaftliche Produktion von Sanitärkeramik für die verschiedensten Anwendungsbereiche. Flexibel und unabhängig voneinander produzierende Einzelmodule lassen sich durch Roboter- und Transportsysteme zu vollautomatischen Produktionslinien verknüpfen.

Modernste Anlagensteuerung und Prozessdokumentation garantieren dauerhaft höchste Produktqualität.