Moderne keramische Werkstoffe sind in der Automobilbranche, im Geräte- und Maschinenbau, in der Elektro- und Elektronikindustrie sowie in der Medizintechnik in vielfältiger Art und Form im Einsatz. DORST Technologies ist Spezialist sowohl für die Aufbereitung, als auch die spezifische Formgebung mittels verschiedener Trockenpress-, Zieh- und Gießverfahren. Die umfassende Kenntnis der Wechselwirkungen zwischen den Technologieschritten der Herstellung von pulverförmigen Materialien und deren Verdichtung machen DORST Technologies auch zu einem etablierten Entwicklungspartner für die Materialwissenschaft und Werkstofftechnik.

Anwendungsbeispiele

  • Keramische Konstruktions- und Verschleißbauteile, Gleitringe
  • Batterieelektroden für die
    Medizintechnik
  • Dicht- und Regelscheiben
  • Keramische Batterieseparatoren
  • Elektronikbauteile, Kontakte,
    Kohlebürsten
  • Schmelztiegel für die Photovoltaik und Halbleiterindustrie
  • Ballistischer Schutz
  • Beleuchtungselemente
  • Keramische CAD/CAM-Blöcke für die Dentalindustrie
  • Katalysator- und Füllkörper für die chemische Industrie
  • Bioaktive Keramik zur Heilung von Knochenbrüchen
  • Feuerfestkeramik für Stahl- und Montanindustrie
  • Keramische Mahlkörper
 
  • Hüft-, Knie- und Schultergelenke